Die Vielzahl und Qualität der Einreichungen zeigt, wie sehr die Bedeutung des Demografie Themas in Deutschland zugenommen hat.

Um zu ermitteln, welche Einreichungen die Nase am weitesten vorn hatten, wurde jede Bewerbung sorgfältig geprüft. Ergebnis ist die folgende Shortlist von jeweils bis zu vier Nominierungen pro Award-Kategorie:

Kategorie: fremd & heimisch

  1. Caritasverbandes Scheinfeld und Landkreis Neustadt/Aisch – Bad Windsheim, Freiwilligenzentrum “mach mit!”
  2. LMI Leadership Management International GmbH
  3. thyssenkrupp Steel Europe AG
  4. DHBW Lörrach

Kategorie: alt & jung

  1. Bäckerei K&U / Scharzwaldbrot
  2. EDG Entsorgung Dortmund GmbH
  3. Generationsbrücke Deutschland

Kategorie: arbeiten & glücklich leben

  1. Diehl BGT Defence GmbH & Co. KG
  2. thyssenkrupp Steel Europe AG
  3. VR-Bank Nordeifel eG

Kategorie: coachen & lernen

  1. Daimler AG
  2. Gesundheit Nord gGmbH Klinikverbund Bremen
  3. STARTUP TEENS Netzwerk e.V.

Kategorie: unternehmen & optimieren

  1. Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH
  2. Institut für Technologie und Arbeit e.V.
  3. Strategische Partnerschaft Sensorik e.V.

Kategorie: innovativ & digital

  1. C&S Computer und Software GmbH
  2. Doctissimi Institut
  3. Freelance-Market

Kategorie: kommunal & vernetzt

  1. Gemeinde Senden
  2. Landeshauptstadt München
  3. Saarpfalz-Kreis

(Nennung in alphabetischer Reihenfolge. Mehrere Einreichungen pro Teilnehmer möglich.)

Wer jeweils die Preisträger in den sieben Kategorien sind, entscheidet die Jury am 17.11.